Unterkunft suchen

Gruppenanzahl wählen...

  • 15 - 40 Personen
  • 41 - 60 Personen
  • 61 - 80 Personen
  • 81 - 100 Personen
  • mehr als 100 Personen

Personen

Übernehmen

Wir helfen Ihnen von Mo - Do, 8 -17 Uhr u. Fr, 8 – 12 Uhr gerne auch persönlich weiter

Die Region Wipptal im Sommer

Wo die Zeit noch still steht

Bergsommer im Wipptal bedeutet für Gruppen unberührte Natur so weit das Auge reicht. Einerseits erwarten Sie über 500 km bestens markierte Wanderwege, die vom gemütlichen Almspaziergang bis hin zum alpinen Gipfelmarsch alles beinhalten.

Andererseits bieten sich Mountainbiketouren auf dem umfangreichen Wegenetz an. Außerdem gibt es Abwechslung pur auf dem Klettersteig in St. Jodok oder beim Bärenbachl bei der Bergeralm.

Themenreich geht es durch die stolzen Berge & sanften Täler des Wipptales mit dem Bergwerksweg, dem Schöpfungsweg oder dem Quellenweg. Wer es gemütlich und genussvoll angehen möchte kann ganz einfach mit der Bergbahn Bergeralm in Steinach in die Höhe schweben und von dort aus die Wanderwege erkunden, oder die Erlebniswelt Bärenbachl mit seinen Themen- und Spazierwegen kennenlernen. Kraft tanken kann man im Obernbergtal, wo der weit über die Grenzen des Wipptales hinaus bekannte Obernberger See liegt. Der Bergsee mit seinem kristallklaren, türkisblauen Wasser ist ein besonders magischer Ort der Region.

Die Gemeinden Matrei - Mühlbachl - Pfons

Die drei Gemeinden Matrei, Mühlbachl und Pfons sind sowohl geografisch als auch geschichtlich und kulturell eng miteinander verwachsen. Insgesamt leben dort 3.640 Einwohner auif ca. 1000m Meereshöhe.

Von hier aus starten Sie zu einer Wanderung zu einem der höchst gelegenen Klöster Europas, Maria Waldrast, einem Wallfahrtsort des Servitenordens am Fuße der Serles, dessen Bedeutung auf den Beginn des 15. Jahrhunderts zurückgeht.

Die Serles, ein imposanter Gipfel am Eingang des Wipptals, stellt ein weiteres Top-Ziel dar. Der auch als "Altar Tirols" bekannte Berg bietet einen weiten, beeindruckenden Blick über Innsbruck und die umliegende Bergwelt.

Durch die Nähe zu Innsbruck (16km) bietet sich ein Ausflug in die Landeshauptstadt für Kultur, Shopping oder zum Bummeln an.

Dinge, die Sie im Wipptal erleben müssen

Naturschutzgebiet Valsertal und St. Jodok

1

Naturschutzgebiet Valsertal und St. Jodok

Das unter Naturschutz gestellte Valsertal gilt als das unberührteste Seitental des Wipptals und bietet Idylle pur. Das ansässige Dorf St. Jodok ist außerdem als Bergsteigerdorf - ein Traum für jeden Alpinisten.

Naturschutzgebiet Valsertal und St. Jodok

Kletterrouten und Klettersteige

Kletterrouten und Klettersteige
2

Kletterrouten und Klettersteige

Das Wipptal bietet eine Vielzahl an Klettergärten in Obernberg, Vals und Gschnitz, außerdem Boulderblöcke im Altereralmgebiet des Valsertales, den Peter-Kofler-Klettersteig (C) in St. Jodok und den Klettersteig Ilmspitze (C-D) in Gschnitz.

Erlebniswelt Bärenbachl

3

Erlebniswelt Bärenbachl

Ein Hit für die Kleineren ist die Wasser- & Erlebniswelt Bärenbachl auf der Bergeralm mit dem zusätzlichen Restaurant "Bärenfalle". Die Erlebniswelt kann ganz einfach mit der Bahn der Bergeralm erreicht werden.

Erlebniswelt Bärenbachl

Kloster Maria Waldrast bei Matrei

Kloster Maria Waldrast bei Matrei
4

Kloster Maria Waldrast bei Matrei

Mitten im Naturschutzgebiet am Fuße der Serles liegt das höchstgelegene Kloster Mitteleuropas: Maria Waldrast. Das Erlebnisreich rund um das Kloster umfasst ein umfangreiches Wegenetz für Wanderer mit den Themenwegen wie dem Quellenweg und Schöpfungsweg.

Unterkünfte in der Region.

Gruppenunterkunft in Pfons

ab 11,80 €SV

Gruppenunterkunft in Pfons

Dieses sehr gepflegte Gästehaus liegt am Ortsrand von Pfons bei Matrei / Brenner. Das Selbstversorgerhaus bietet Jugend- und Vereinsgruppen die passende Ausstattung. Die 10 Zimmer bieten bis zu 60 Personen Platz. Das Haus verfügt über Etagenduschen und -WCs.

60 Betten

Details

Gästeheim in Innsbruck

auf AnfrageVP Schüler

Gästeheim in Innsbruck

Das Gästeheim in Innsbruck bietet sportlich Interessierten eine hervorragende Ausstattung. Die sehr gut zu erreichende Gruppenunterkunft liegt gut angebunden nahe der Innsbrucker Innenstadt Die Unterkunft bietet bis zu 84 Gästen in 20 Dreibettzimmer und 12 Zweibettzimmer (davon acht Zimmer rollstuhlgerecht, Lift vorhanden) Platz. Alle Zimmer verfügen über DU / WC und TV.

84 Betten

Details
  • Sportliche Partner

    Gerne organisieren wir
    gemeinsam mit erfahrenen
    Partnern ein tolles sportliches
    Erlebnis für Sie und Ihre Reisegruppe.

  • Treue Zusammenarbeit

    Wir arbeiten schon seit
    Jahren gemeinsam mit unseren
    zuverlässigen Gastgebern für
    eine angenehme Unterbringung.

  • Starker Service

    Das gesamte JUGENDREISEN-Team
    steht Ihnen während der Vorbereitung
    Ihrer Fahrt und direkt vor Ort
    mit Rat & Tat zur Verfügung.

  • Individuelle Gestaltung

    JUGENDREISEN arbeitet daran
    für Sie eine einzigartige Reise
    zu gestalten und die Wünsche der Gruppe
    bestmöglich zu berücksichtigen.

Die Unterkünfte im Überblick

Bitte warten

Wir bereiten den Inhalt vor.